Krankenversicherung

 

Längere Krankheit und Arbeitsunfähigkeit können Ihren Haushaltsplan ganz schön durcheinander bringen. Während einerseits Ihre finanziellen Belastungen z.B. für Miete, Leasing, Lebenshaltung etc. weiterlaufen, reduziert sich andererseits das gewohnte Einkommen oft dramatisch. Die Probleme sind vorprogrammiert und tragen sicher nicht dazu bei, sich ausschließlich auf die eigene Genesung zu konzentrieren. 

 

Sichern Sie Ihr Einkommen!

Als gesetzlich Versicherter haben Sie zwar in der Regel Anspruch auf Krankengeld, aber Sie müssen auf rund 25% Ihres gewohnten Nettoeinkommens verzichten. Sind Sie privat versichert, haben Sie keinen Anspruch auf gesetzliche Leistungen. Bei unzureichender bzw. fehlender eigener Vorsorge drohen Ihnen Einkommensverluste von bis zu 100%. Können Sie sich das leisten? 

Sorgen Sie rechtzeitig vor mit unserer Einkommenssicherung. 

 

Die Krankenzusatzversicherung stellt eine perfekte Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung dar .

Durch bedarfsgerechte Leistungen und Tarife wird der Versicherungsnehmer einem Privatpatienten gleichgestellt.

Mögliche Leistungen sind u.a. :

Hochwertiger Zahnzusatz, 

1-/2- Bettzimmer im Krankenhaus inkl. Chefarztbehandlung

Heilpraktikerleistungen

Sehhilfen

Weltweiter Versicherungsschutz

Pflegebedürftigkeit ist keine Frage des Alters. 
Unfälle oder Erkrankungen sind leider alltäglich und können von heute auf morgen Ihre Lebenssituation dramatisch verändern. Plötzlich sind Sie langfristig auf die Pflege von Dritten angewiesen und das führt letztendlich zu erheblichen finanziellen Belastungen. Die Fakten: 
Rund 2 Millionen Personen sind hierzulande ein Pflegefall - davon 76% für mehr als drei Jahre.

Ihre Pflegepflichtversicherung: Grundversorgung per Gesetz Seit  April 1995 müssen alle Bundesbürger eine Pflegepflichtversicherung abschließen. Sie ist Baustein des Sozialversicherungssystems und soll eine Grundversorgung für den Pflegefall sicherstellen. Nicht mehr und nicht weniger! Die Höhe der Leistungen ist gesetzlich festgelegt und hängt von dem Grad der Pflegebedürftigkeit (Stufe I bis III) ab sowie von Art und Umfang der Pflege.

Ihr Eigenanteil: 89.400 EUR in 5 Jahren! Die anfallenden Pflegekosten sind in der Regel deutlich höher als die gesetzlich festgelegten Leistungen der Pflegepflichtversicherung. Selbst bei schwerster Pflegebedürftigkeit erhalten Sie von Ihrer Kasse z.B. für eine stationäre Pflege im Normalfall monatlich nur 1.510 EUR. Tatsächlich belaufen sich die Kosten für einen Platz im Pflegeheim durchschnittlich auf mehr als 3.000 EUR im Monat. Die verbleibenden Pflegekosten in Höhe von 1.490 EUR zahlen Sie. Das sind in 5 Jahren 89.400 EUR! Reichen Ihre eigenen Mittel wie Geldanlagen oder Immobilien dafür nicht aus, sind die Angehörigen und in letzter Stufe das Sozialamt gefragt.

Ihre Vermögenssicherung: Die private Vorsorge Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall werden, ist eine private Pflegeversicherung als Ergänzung zur Pflegepflichtversicherung unverzichtbar. So stellen Sie Ihr Vermögen und das Ihrer Angehörigen für den Fall der Fälle auf sichere Beine.

 
Eine Pflegezusatzversicherung ist ein zusätzlicher Baustein zur gesetzlichen Pflegepflichtversicherung.
Eine Pflegezusatzversicherung versichert ein vorher vereinbartes Pflegetagegeld, welche bei Erreichen der tariflich festgelegten Pflegestufe ausbezahlt wird.
Diese stellt einen unverzichtbaren Baustein dar, um im Alter nicht vom Pflegefall zum Sozialfall zu werden.

 

Mit einer privaten Krankenversicherung erhält der Versicherungsnehmer einen erstklassigen und umfangreichen Versicherungsschutz.

Da sich der Beitrag nach dem persönlichen Gesundheitszustand richtet, lohnt es sich in jüngeren Jahren mit einem günstigen Beitrag abzuschliessen.

 

Zusätzliche Leistungen wie z.B. die Chefarztbehandlung, Kosten für Sehhilfen, Heilpraktikerbehandlungen sind in dem Versicherungspaket eingeschlossen.

 
Dieses Vorsorge Prinzip sichert im Ernstfall durch eine Einmalzahlung oder eine monatliche Auszahlung vor finanziellen Versorgungslücken.

 
Mit einer Zahnersatzversicherung schliessen Sie die Lücken der gesetzlichen Krankenversicherung.
 
Der Versicherungsnehmer profitiert je nach seinen individuellen Bedürfnissen von einer höherwertigen Behandlung und Leistung im Versicherungsfall.

info hotline

info Versicherungs- & Kapitalkonzepte GmbH & Co. KG

Ilmenaustrasse 14

21335 Lüneburg

 

Telefon 0 41 31 / 60 666 30

Fax 0 41 31 / 60 666 50

eMail: infoatinfovk [dot] de

© info Versicherungs- & Kapitalkonzepte GmbH & Co. KG, Lüneburg. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.